adventbeginn19002Im Dunkel unsrer Nacht, entzünde das Feuer, das nie mehr erlischt.

Adventbeginn

Leichtes Schneetreiben an einem finsteren Morgen, die Kälte durchaus spürbar. Die Schülerinnen und Schüler gehen klassenweise mit ihren Adventkränzen in die dunkle Stiftskirche. Abt Petrus entzündet für Florian eine Kerze.

Chor und Musikensemble intonieren das Lied aus Taize „Im Dunkel unsrer Nacht, entzünde das Feuer, das nie mehr erlischt.“: Wunsch und Hoffnung!

P. Benedikt geht in seiner Predigt auf das Jahresmotto „boden.kontakt“ ein und legt dabei den Schwerpunkt auf das Wort KONTAKT. Er leitet es vom lateinischen „contingere“ her und zeigt die verschiedenen Dimensionen des Wortes: in Berührung kommen – in Beziehung treten – gelingen.

 

adventbeginn19004Damit eine Begegnung gelingen kann, muss jeder bereit sein sich zu öffnen. Machen wir uns auf, uns vom göttlichen Kind berühren zu lassen, damit wir auch zu unseren Mitmenschen in Beziehung treten  und unsere Beziehungen gelingen können.

Auf der Suche nach dem Advent

Soeben kam ich vom Walde — auf der Suche nach dem Advent —
Goldene Lichter sah ich keine blitzen auf den Fichtenspitzen –.
Kein Christkind schaute mich an mit großen Augen —
Da war nur Stille, nur das Schweigen der Bäume umfing mich —
Ab und zu das leise Rascheln von Zweigen und kleinen Schneebrocken
Die auf den Boden fielen —
Sonst nichts als Schweigen —adventbeginn19008
Auf dem Heimweg begann es zu schneien —
Leichte Flocken tanzten vom Himmel —
Da blieb ich stehen—öffnete meine Hände —
Flocken auf meinen Handschuhen –
Eine ganz kleine, einsame betrachtete ich genau —
Da war doch ein Stern —
Eine Zartheit, Schönheit lag auf meiner Hand —
Solche Wunder fallen einfach vom Himmel –
Millionenfach liegen sie auf dem Boden –
Wer beachtet sie schon —
Wer lässt sie denn alle so fallen —adventbeginn19006
Wer verschenkt so überschwänglich?
Hat mich da nicht doch einer angeschaut —
Mich zuinnerst berührt?

(Weihnachtsmeditation 2017
em. Abt Otto Strohmaier OSB, St. Lambrecht/Stmk)

 

logo gymnasium ohne

Kontakt

ÖSTG Seitenstetten

Am Klosterberg 1

A-3353 Seitenstetten

07477 42300 317

seitenstetten@stiftsgymnasium.at