fff sept19 02Am Freitag, den 27. September machten sich einige Schüler der 6., 7. und 8. Klassen auf den Weg nach Wien, um gemeinsam bei „Fridays for Future“ für eine bessere Klimapolitik, ein glaubhaftes Klimaprogramm und einen besseren und nachhaltigeren Umgang mit unserem Planeten zu demonstrieren.
Begleitet wurden wir dabei von unserem Religionslehrer Pater Matthäus und Professor Falkner, die mit uns an der Demonstration teilnahmen, uns beim Schilderbasteln mit einer Idee nach der anderen unterstützten und den gesamten Tag organisierten.

fff sept19 01Um unserem Ausflug nach Wien auch noch etwas Kultur einzuhauchen, begaben wir uns nach der Ankunft noch in die Albertina, um dort die Ausstellung von Albrecht Dürer, natürlich mitsamt des weltbekannten „Dürer-Hasen“ zu bewundern.

Nachdem wir das Museum verlassen hatten, begaben wir uns schließlich zum Haus des Meeres, wo wir gemeinsam mit zehntausenden Gleichgesinnten über den Naschmarkt zum Karlsplatz marschierten. Begleitet wurde der Umzug von Musik, Gesängen und Rufen, die aufmerksam machen sollen auf all die Menschen, die bei dieser Demonstration teilnahmen und deren gemeinsames Ziel, sich für unsere Umwelt einzusetzen und auch andere dazu animieren und motivieren, Selbiges zu tun.

Am Karlsplatz angekommen konnte man Schülern, Lehrern, Eltern und Wissenschaftlern zuhören, die mit ihren Reden Menschen informieren wollten oder gemeinsam mit anderen Demonstranten singen oder sich austauschen.

Zu guter Letzt bleibt nur noch zu sagen, dass diese Exkursion enorm lehrreich und sinnvoll war und in allen von uns einen sehr positiven und bestärkenden Eindruck hinterlassen hat, wofür wir uns vor allem bei Pater Matthäus bedanken möchten, dass er diesen Tag ermöglicht hat und uns auch sonst sehr unterstützt und bei Professor Falkner, der sich dazu bereit erklärt hat, uns zu begleiten. Vielen Dank!

Sophia Gerstmayr, 7. Klasse

logo gymnasium ohne

Kontakt

ÖSTG Seitenstetten

Am Klosterberg 1

A-3353 Seitenstetten

07477 42300 317

seitenstetten@stiftsgymnasium.at