Unter der Leitung von DI Stefan Schörghuber durften wir das Wildnisgebiet Wildnisgebiet 1 webDürrenstein und den Urwald Rothwald, den größten echten Urwald der Ostalpen, besuchen. Das derzeit ca. 3500 ha große Wildnisgebiet umfasst vor allem Waldschutzgebiete, aber auch Felsengebiete sowie Almen und bietet der Tier- und Pflanzenwelt ein herrliches Refugium und Habitat.

Der ca. 400 ha kleine Urwald ist von menschlichem Einfluss seit tausenden von Jahren unberührt geblieben, zunächst aufgrund eines Streites über die Zugehörigkeit dieses Territoriums zwischen Admont und Gaming. Im 19. Jahrhundert erwarb Baron Rothschild dieses Gebiet, derzeit ist es im Besitz der Familie Prinzhorn. In eindrucksvoller Art und Weise informierte Stefan Schörghuber über Geschichte, Nutzen und Herausforderungen des Wildnisgebietes und zeigte uns idyllische Plätze, deren Pflanzenvielfalt und Naturbeschaffenheit uns zum Verweilen einluden. Wir konnten sogar 7 Stück Rotwild beim Suhlen und Äßen beobachten, ehe Wildnisgebiet 10 webeine umfallende Fichte, die nur ein paar Meter entfernt war, uns einen kurzen Schreckmoment bereitete. Das Highlight war natürlich die Begehung des Urwalds, wo wir ca. 150 m am ehemaligen Jagdsteig von Baron Rothschild entlang in den Rothwald hineingehen durften. Von all den Eindrücken überwältigt ließen wir den Tag in einem Gasthaus ausklingen. Wir freuen uns, wenn wir in ein paar Jahren (nächster freier Termin 2025!) wieder kommen dürfen.

Herzlichen Dank nochmals an Stefan Schörghuber für die tolle und interessante Führung durch das Wildnisgebiet!

logo gymnasium ohne

kampagne relunterricht20

Kontakt

ÖSTG Seitenstetten

Am Klosterberg 1

A-3353 Seitenstetten

07477 42300 317

seitenstetten@stiftsgymnasium.at